Offener Brief der AG Grün & Teich

Berlin d. 11.01. 2016

Sehr geehrter Herr Kirchner, sehr geehrter Herr Sasse,

Ihrer Finanzierungstabelle zur „Qualifizierung“ des E. T. Parks entnehmen wir, dass eine nicht unerhebliche Summe zur Sanierung des Teiches geplant wurde.

Seit 2007 haben wir zuerst die Pflege, und dann auch die Finanzierung der Unterhaltung übernommen. Anwohner leisten einen nicht unerheblichen Spendenbeitrag in jedem Jahr.

Es hat sich, im Laufe dieser Zeit, eine umfangreiche Artenvielfalt entwickelt und angesiedelt. Von der Fischpopulation, über verschiedene Sumpfschildkröten, Fledermäuse, Wasservögel, bis hin zum Eisvogel.

Das bedeutet, dass vor dem, evtl. geplanten Ablassen des Wassers, viele dieser Tiere umgesiedelt, bzw. „geparkt“ werden müssen. Sowie vieles andere mehr.

Es geht um ein Zukunftskonzept für dieses empfindliche Gewässer.

Um einer weiteren Hau Ruck Aktion, wie bei Brücken und Spielplatzbau, zeitig aus dem Weg zu gehen und um Kosten und Schäden zu begrenzen, gehen wir davon aus, an den Planungen beteiligt zu sein. So zeitig wie möglich.

Jeder Anwohner und Spender hat quasi eine Aktie an dieser Stadtoase.

Wir möchten diese Oase, in dieser entstandenen Ursprünglichkeit und Artenvielfalt unbedingt erhalten wissen.

Es grüßen Sie

Volker Herold    Angelika Hornig     Heidi Fabian

sowie

alle Anwohner und Spender aus dem Park

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.