Erst zerstören sie preiswerten Wohnraum und dann will es keiner gewesen sein

Der Prenzlauer Berg war und ist in den letzten Jahren Schauplatz von skurilen und aberwitzigen Possen um Mieter, Politiker und Investoren. Wenn das Thema nicht tottraurig wäre, könnte man schreiend den Kopf schütteln. Der neuste Fall dreht sich um die Zerstörung von sanierten Wohnhäuser mit recht preswerten Wohnungen in der Belforter Straße, nur um Platz für Protzbauten für Vermögende zu errichten. Das zu genehmigen, wäre ein städtepolitischer und gesellschaftlicher Skandal. Jetzt soll geklärt werden, wer das verzapft hat, doch die absurde Posse geht weiter:

(aus Prenzlberger Stimme)

„Die Zerstörung preiswerten Wohnraums im Karree Belforter Straße ist nicht nur Zeugnis der Geldgier des Grundstückseigentümers, sondern auch Beleg politischen Versagens. Die Bezirksverordnetenversammlung wollte der Sache auf den Grund gehen und setzte zur Aufklärung der Vorgänge extra einen Ausschuss ein. Doch der tagt weitgehend geheim.

Vor Rodung und und Teilabriss: Belforter Karree

Im Mai 2011 beschloss die Bezirksverordnetenversammlung von Pankow mit der großen Mehrheit von SPD, Linksfraktion und Bündnisgrünen die Erhaltungssatzung für die “Wohn-
anlage Belforter Straße 5-8, Straßburger Straße 33-36, Metzer Straße 35-37″. Damit sollte das Bauensemble ge-
sichert werden, das nach einem vom Bezirksamt in Auftrag gegebenen Gutachten in Prenzlauer Berg einmalig” und daher unbedingt in seiner jetzigen Form erhaltenswert sei.
Zugleich schützte die Verordnung die meist schon seit Jahrzehnten dort wohnenden Mieter vor dem aufwertungs-
wütigen Eigentümer. …“ weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.